Edda Gimnes


Edda
Gimnes

David
Kälble

Elisa
Kley

Marc
Morris
Mok

Ancuta
Domnica
Sarca

Zur Person

Nachname: Gimnes
Vorname: Edda
Universität: London College of Fashion
Fach: Fashion Design and Technology: Womenswear
Wohnsitz: London, Großbritannien

Als Edda Gimnes aufwuchs, sprengte sie schon bald die Grenzen dessen, was in Oslo erwartet wurde – in vielerlei Hinsicht, aber besonders in der Mode. Bevor sie Modedesignerin werden wollte, wollte sie sehen, was die Welt sonst noch zu bieten hatte. Das treibt ihr Interesse an Design und Mode voran. Nach dem Schulabschluss reiste sie mit dem Rucksack um die Welt, was einen enormen Einfluss darauf hatte, wie sie nun ständig nach neuen und einzigartigen Orten und Gegenständen Ausschau hält.

Ihr Umzug nach London war ebenfalls wichtig. Edda Gimnes verliebte sich Hals über Kopf in diese Stadt, die ein wahrer Schmelztiegel so vieler verschiedener Kulturen und Menschen ist. Die Stadt war so anders als Norwegen – in London hat jeder seine eigene Identität und kann mehr mit seinem Stil und seiner Ästhetik experimentieren.

Edda Gimnes illustrierte ihre gesamte Kollektion mit der anderen Hand als der, die sie normalerweise zum Zeichnen verwendet, um eine naive Ästhetik und einen Handzeichnungseffekt zu erzielen. Der schnelle und freie Zeichenstil wird dann durch Digitaldruck in Schwarzweiß auf Leinen übertragen, aus dem die Kleidung gefertigt wird. Dadurch entsteht eine Art Illusionseffekt. Alle ihre Illustrationen wurden von 2D in 3D umgewandelt, wodurch ihren Zeichnungen Leben eingehaucht wird, wie sich bewegende Illustrationen. Sie möchte, dass der Betrachter ihrer Kollektion seine eigene Geschichte erfinden und in eine Fantasiewelt voller faszinierender und origineller Figuren davongetragen werden kann.

Designer's message

„Wie man sich durch Mode und Kunst ausdrücken kann. Durch das Entwerfen kann ich meine eigene Traumwelt mit verschiedenen Figuren schaffen und meiner Fantasie freien Lauf lassen. Wie wir uns anziehen sagt so viel darüber aus, was für Menschen wir sind.“

Designer