Fanni Varga


Lara
Krude

Fanni
Varga

Fatima
Danielsson

Lisa
Haas

Marcella
Lobo

Zur Person

Nachname: Varga
Vorname: Fanni
Universität: University of the Arts London
Studiengang: Fashion Design Technology-Womenswear
Wohnort: London, UK

In der Schule in Ungarn hatte sich Fanni Varga ein Ziel gesetzt: Nach London ziehen und dort Mode studieren. So geschehen. In 2015 hat sie ihren Abschluss im Fach Modedesign am London College of Fashion gemacht. Am Modedesign mag sie besonders den Prozess, erzählt sie. „Ich genieße jeden einzelnen Schritt.“ Und so hat die 25-Jährige einen anderen Mode-verwandten Prozess in ihrer Abschlusskollektion visualisiert: den des sich Entkleidens. „Clumsy Sexyness“ ist überraschend, selbstbewusst, mutig und – wie der Titel es schon vermuten lässt – humorvoll sexy. Kleider setzen sich darin wie eine Collage aus Lingerie zusammen. Wo beginnt ein Kleidungsstück, wo hört ein anderes auf? BHs, Strümpfe und Negligés werden zusammen mit langen Tüllbahnen um den Körper drapiert. Die daraus entstandenen Kleider bedecken hier und entblößen dort. Und stellen dabei die grundsätzliche Auffassung von verführerischer Kleidung infrage.

Kollektion

Designer's message

Ich denke, meine Kollektion ist besonders, da sie aus vielen unterschiedlichen Elementen besteht, wie zum Beispiel das Layering verschiedener Teile, die zusammen funktionieren und die Illusion des Entkleidens erwecken. All diese Schichten machen es schwierig zu unterscheiden, wo ein Kleidungsstück aufhört und das nächste anfängt. Die Kollektion ist sexy und freizügig, da sie den Körper der Frau auf eine ungewöhnliche Art darstellt.

Designer