Fatima Danielsson


Lara
Krude

Fanni
Varga

Fatima
Danielsson

Lisa
Haas

Marcella
Lobo

Zur Person

Nachname: Danielsson
Vorname: Fatima
Universität: Istituto Marangoni Paris
Studiengang: Fashion Design BA (Hons)
Abschlussjahr: 2017
Wohnort: Paris

Die Kollektion von Fatima Danielsson erzählt die Geschichte von einem jungen Mädchen, das mental anders und ein bisschen seltsam ist. Eines Tages findet das Mädchen die Kleidung eines Mannes aus den 30er Jahren. Er war der größte Mann, der je gelebt hat. Sie probiert seine Kleider an und gibt sich der Illusion hin, dass sie ihr passen. Fatima Danielsson hat Modedesign am Istituto Marangoni in Paris studiert und in ihrer Abschlusskollektion „Kompriméra“ Mode für starke Frauen entworfen, die auf Schnitten, Farben und Materialien der Herrenmode basieren – was keinesfalls ein Widerspruch ist. Denn „das Innere ist genauso wichtig wie das Äußere“, erklärt die 25-Jährige Schwedin. Und so sind die Blazer, Hemden und Hosen mit übergroßen Proportionen in der Taille zusammengenommen, wo sie den weiblichen Körper darunter bewusst betonen. An anderer Stelle rutschen Ärmel und Ausschnitte über die Schultern; Formen entstehen unter der Oberfläche durch Korsetts und Drahtgerüste.

Designer's message

In meiner Kollektion ist das Innere genauso wichtig wie das Äußere. Jedes Kleidungsstück ist so aufgebaut und strukturiert um die finale visuelle Form zu kreieren. Einige Stoffe sind in sich so konstruiert um die Struktur und Farbkombinationen in sich darzustellen. Hinter den Kleidungsstücken steckt viel Zeit und Arbeit.

Designer